mondmagie


Mondwissen

 

Unsere Vorfahren wussten um die Wirkung des Mondes auf das irdische Leben und nutzten seine geheimnisvollen Kräfte.

Wir wissen, dass der Mond den Rhythmus von Ebbe und Flut bestimmt, ebenso wie er in Vollmondnächten sensible Menschen unruhig macht, während wir uns bei Neumond voller Aktivität und geistig frisch fühlen.

Die Magie des Lebens spiegelt sich auch in seinen Ritualen wieder.

 

 

  Neumond

Bei Neumond stehen Mond und Sonne von der Erde aus gesehen in einer Linie, daher wird die uns zugewandte Seite des Mondes nicht beleuchtet. Dies ist die Zeit der Dunkelheit, der Pause vor dem nächsten Atemholen, des Loslassens, der Neuanfänge.

Im täglichen Leben sind die Tage um Neumond eine Zeit, die in dem Reifezyklus zu Ende geht. Altes wird abgeschlossen, und aus der Konzentration auf das Wesentliche heraus entsteht der neue Anfang. Phase der Reinigung.

 

 Zunehmender Mond

Die Mondsichel hat die Form des "z" in der alten Schreibschrift. Dies ist die Zeit des Einatmens, der neuen Energie, der Aufnahme, des Aufbaus. Mensch und Natur sind empfänglich, aber auch verletzlich. Es ist die Zeit der Vitaminkuren und neuer Projekte. Im Garten ist die Zeit des zunehmenden Mondes durch das Wachstum über der Erde geprägt. Die Erde gibt Energie ab, die Säfte in den Bäumen steigen, die Pflanzen atmen ein und nehmen Nahrung auf. Pflanzen, die oberhalb der Erde wachsen, können jetzt gesät oder gepflanzt werden. Phase der Zunahme und des Wachstums.

 

Vollmond

Bei Vollmond stehen Mond und Sonne einander genau gegenüber, die uns zugewandte Seite des Mondes erhält volles Sonnenlicht. Es ist dies eine Zeit der Spannung, des tiefsten Einatmens. "Mondsüchtige" Menschen wandeln im Schlaf, Wunden bluten stärker als sonst. Heilpflanzen haben jetzt die meiste Energie gespeichert, wenn man sie bei Vollmond erntet, ist ihre Wirkung am größten. Der Vollmond erweist sich als Phase der größten Fülle.

 

Abnehmender Mond

Die "a"-seitig gerundete Mondsichel steht für Ausatmen, für das Abgeben von Energie, für das Freisetzen von Kräften und das Loslassen nicht zugehöriger Dinge. Es ist die Zeit der Operationen, der Schlankheits- und Entgiftungskuren, aber auch eine Phase der Festigung. Die Pflanzen über der Erde atmen aus, geben Kraft ab, die Erde und die unterirdischen Teile der Pflanzen sind aufnahmebereit. Der Boden nimmt jetzt sehr gut Wasser und Nährstoffe auf, bei abnehmendem Mond sollte man daher düngen. Kräuter, deren Heilkraft in den Wurzeln liegt, sollte jetzt gesät oder gepflanzt werden. Es ist die Zeit zum Beschneiden von Sträuchern und Umgraben. Der abnehmende Mond erweist sich für alle Lebewesen auf der Erde auch als Phase des Loslassens.

 

Welcher Mond-Typ sind Sie ?

 

Ihr persönliches Mond-Zeichen sagt viel über Ihren Charakter, über Ihre Fähigkeiten, Ihre Psyche und Ihre Vorlieben aus und natürlich auch darüber, wie sie auf Belastungen reagieren, mit dem Thema Partnerschaft umgehen und anderes mehr.

Doch wie finden Sie ihr Mond-Zeichen heraus bzw. wie können Sie feststellen, welcher Mond-Typ Sie sind??

 

 

So bestimmen Sie Ihr Mond-Zeichen

 

-          Stellen Sie mit Hilfe von Tabelle A Ihre persönliche Mond-Zahl A fest.

-          Stellen Sie dann in Tabelle B Ihre persönliche Mond-Zahl B fest.

-          Addieren Sie die Mond-Zahlen A und B.

-          Falls die Summe aus Mond-Zahl A und Mond-Zahl B größer ist als 360, ziehen Sie              bitte 1 x 360 ab.

-          Nun haben Sie Ihre persönliche Mond-Zahl errechnet.

-          Falls Sie Ihre persönliche Geburtszeit kennen, zählen Sie aus Tabelle C den

             entsprechenden Korrekturwert dazu.

-          In Tabelle D können Sie nun Ihre persönliche Mond-Deutungszahl ablesen. Sie verrät,

             in welchem Tierkreiszeichen Ihr Geburtsmond stand.

 

Bsp.: Stephan B. ist am 21.10.1959 um 5 Uhr geboren:

 

Seine Mond-Zahl A                       =        131

Seine Mond-Zahl B                      =        268

Summe aus A + B                          =        399

Geburtszeitkorrektur Tabelle C         =        -6

Gesamtsumme                                 =        393

1 x 360 abziehen                               =      -360

Seine Monddeutungszahl                  =          33

 

Aus Tabelle D ergibt sich der Mond-Typ:  Stephan B. ist Widder/Stier.

 

 

 

Hinweis

 

Wenn Ihr Mond-Zeichen zwischen zwei benachbarten Sternzeichen liegt, gelten die

Einflüsse beider Zeichen. Deshalb sollte hier auch das Mond-Horoskop für beide

Zeichen gelesen werden!!

 

 

Hier geht es nun zu den Tabellen:

 

Tabelle A 

Achtung längere Ladezeit bei Tabelle A

 

Tabellen B, C und D

 

 

 

 

 

Steckbrief Widder-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet               Mars

Element                          Feuer

Eigenschaft                     bewegend (erstes Frühlingszeichen)

Prinzip                          Aufbruch

Pol                                männlich

Farbe                            Rot

Körperregion                  Kopf

Stärken                          Entschlossenheit, Tatkraft

Schwächen                     Eigenwilligkeit, Unbesonnenheit

- die ungeduldige Seele -

Steckbrief Stier-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:              Venus

Element:                         Erde

Eigenschaft:                     stabilisierend (zweites Frühlingszeichen)

Prinzip:                          Sicherheit

Pol:                               weiblich

Farben:                          kräftiges Grün, Sand- und Erdfarben

Körperregionen:              Hals, Nacken

Stärken:                         Konsequenz, Geduld

Schwächen:                     Sturheit, Rechthaberei

- die gemütliche Seele -

 

 

Steckbrief Zwillinge-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:             Merkur

Element:                        Luft

Eigenschaft:                    ausgleichend (drittes Frühlingszeichen)

Prinzip:                         Kontakt

Pol:                               männlich

Farben:                          helles bis kräftiges gelb

Körperregionen:               Schulter, Arme, Hände

Stärken:                         Flexibilität, Geschicklichkeit

Schwächen:                    Oberflächlichkeit, Unzuverlässigkeit

- die kommunizierende Seele -

 

 

Steckbrief Krebs-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:             Mond

Element:                        Wasser

Eigenschaft:                    bewegend (erstes Sommerzeichen)

Prinzip:                         Fruchtbarkeit

Pol:                               weiblich

Farben:                         Beige, Silber, wässrige Farben

Körperregionen:              Brust

Stärken:                         Sensibilität, Empfänglichkeit

Schwächen:                    Launenfähigkeit, Nachtragerei

- die empfängliche Seele -

 

 

Steckbrief Löwe-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:              Sonne

Element:                        Feuer

Eigenschaft:                    stabilisierend (zweites Sommerzeichen)

Prinzip:                         Zeugung

Pol:                               männlich

Farben:                         Gold, Orange, leuchtende Farben

Körperregionen:              Herz, Blutkreislauf, Rücken

Stärken:                         Mut, Organisationstalent

Schwächen:                    Stolz, Egozentrik

- die stolze Seele -

 

 

Steckbrief Jungfrau-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:               Merkur

Element:                          Erde

Eigenschaft:                      angleichend (drittes Sommerzeichen)

Prinzip:                           Ernte

Pol:                                 weiblich

Farben:                           Sand, Hellbraun, Hellgrün

Körperregionen:                Magen, Darm, Nerven

Stärken:                           Methodik, Fleiß

Schwächen:                      Pedanterie, Kritiksucht

- die vernünftige Seele -

 

 

Steckbrief Waage-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:               Venus

Element:                          Luft

Eigenschaft:                      bewegend (erstes Herbstzeichen)

Prinzip:                           Verbindung

Pol:                                 männlich

Farben:                           Hellblau, Taubenblau, Rosa

Körperregionen:                Haut, Nieren

Stärken:                           Diplomatie, Ästhetik

Schwächen:                      Wankelmut, Bequemlichkeit

- die entgegenkommende Seele -

 

 

Steckbrief Skorpion-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:               Pluto (Mars)

Element:                          Wasser

Eigenschaft:                      stabilisierend (zweites Herbstzeichen)

Prinzip:                           Umwandlung

Pol:                                 weiblich

Farben:                           Rot-schwarz, extreme Mischungen

Körperregionen:                Harnleiter, Geschlechtsorgane

Stärken:                           Durchsetzungskraft, Unermüdlichkeit

Schwächen:                      Fanatismus, Kompromisslosigkeit

     

      - die tiefschürfende Seele -

 

              Steckbrief Schütze-Mond-Typ

 

Herrscherplanet:               Jupiter

Element:                         Feuer

Eigenschaft:                     angleichend (drittes Herbstzeichen=

Prinzip:                          Glauben

Pol:                                männlich

Farben:                          Dunkelrot, Lila

Körperregionen:               Hüften, Beine

Stärken:                          Überzeugungskraft, Enthusiasmus

Schwächen:                     Prahlerei, Einmischung

 

      - die suchende Seele -

 

 

      Steckbrief Steinbock-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:                Saturn

Element:                           Erde

Eigenschaft:                       bewegend (erstes Winterzeichen)

Prinzip:                            Stabilität

Pol:                                 weiblich

Farben:                            Anthrazit, Dunkelblau, Dunkelgrün

Körperregionen:                 Knie (Gelenke), Haut

Stärken:                            Kraft zum Aufstieg, Beharrlichkeit

Schwächen:                       Gefühlskälte, Geiz

- die ehrgeizige Seele -

 

 

     Steckbrief Wassermann-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:                Uranus (Saturn)

Element:                           Luft

Eigenschaft:                       stabilisierend (zweites Winterzeichen)

Prinzip:                            Reform

Pol:                                  männlich

Farben:                            Eisblau, Metallic-Farben

Körperregionen:                 Blutkreislauf, Waden

Stärken:                            Kameradschaft, Originalität

Schwächen:                       Rebellion, Außenseitertum

 

      - die humane Seele -

 

 

     Steckbrief Fische-Mond-Typ

 

 

Herrscherplanet:               Neptun (Jupiter)

Element:                          Wasser

Eigenschaft:                      angleichend (drittes Winterzeichen)

Prinzip:                           Auflösung

Pol:                                weiblich

Farben:                           Pastelltöne und schimmernde Farben

Körperregionen:                Hals-, Nasen-, Ohrenregion, Füße

Stärken:                           Einfühlsamkeit, Hilfsbereitschaft

Schwächen:                      Beeinflussbarkeit, Weltflucht

              - die empfindliche Seele -

 

  

Quellen:

Besser Leben nach dem Mond von Winfried Noé

ISBN 3-635-60063-6 und

http://www.hexenzauber.org/

 (c) Design by Sonnie



Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!